Aktuelle LehmKunst

2019 war ein produktives Jahr, was ich auch dem Künstler Rainer Heckel – meinem Mentor – verdanke. Seit einem Jahr male ich in seiner Malgruppe, er begleitet mich gemeinsam mit anderen Künstlerinnen und hilft mir den richtigen Blick und Rhythmus zu finden.

Neben den Werken, die zur natürlichen Grundierung im lehmhaltigen Schlamm nahe des Tonteichs/Wohltorf vergraben lagen, nahm ich mir einen kleinen Eimer Lehm mit ins Atelier. Damit sowie mit Lehm von der Ostseeküste malte ich auf Leinwand. Im Gegensatz zu den zufälligen Buddelbildern, setzte ich die erdigen Materialien auf diesen Leinwandbildern bewusst ein. Die helleren Lehmfarben stammen von der Ostseeküste, die dunkleren vom Tonteich.

An den Ecken sehen Sie silberne Metallknöpfe. Das sind Magnete, mit denen ich meine Bilder an die Ateliertüre geheftet habe, um sie abzulichten.